BrainFair

BrainFair Zürich 2016: Bewegung

Diskussionsforen und Kurzvorträge

Montag, 14. März bis Samstag, 19. März 2016

ETH Zürich Zentrum, Hauptgebäude, Hörsaal "Audimax", Rämistr. 101, Zürich

Warum haben wir überhaupt ein Gehirn? Der Neurowissenschaftler Daniel Wolpert von der Universität Cambridge ist überzeugt, dass unser Gehirn hauptsächlich deshalb existiert, um unsere Bewegungen zu steuern – nicht etwa, um zu denken oder zu fühlen. Ohne Bewegung könnten wir tatsächlich so gut wie nicht mit unserer Umwelt kommunizieren. Das motorische System ist nämlich auch beim Sprechen, bei der Zeichensprache, bei Mimik, Gestik und beim Schreiben involviert. Das Gehirn macht also demnach nichts anderes, als die Informationen von allen Sinnesorganen auszuwerten, um daraus die «richtigen» Bewegungen zu generieren.

Die diesjährige Veranstaltungsreihe versucht, das ganze Spektrum zum Thema «Bewegung» zu beleuchten: Von der motorischen Entwicklung bei Kindern über  motorisches Lernen bei Erwachsenen und älteren Menschen, Höchstleistungen bei Sportlern oder Musikern bis hin zu den Bewegungsstörungen und deren Behandlung.
In den Podiumsdiskussionen wie auch bei den Kurzvorträgen haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!