Donnerstag, 18. März 2021

Psychologische Folgen der Pandemie

Moderation: Isabel Klusman

18.30-18.50 Uhr

Soziale Kognition mit Maske, Zoom und schlechtem Ton

Hennric Jokeit, Schweizerische Epilepsie-Klinik, Zürich

 

18.50-19.10 Uhr

Gehirnfunktion und psychosoziales Wohlbefinden von Kindern und Familien

Nora Raschle, Jacobs Center for Productive Youth Development, UZH

 

19.10-19.30 Uhr

Motivation und Wohlbefinden im Online-Unterricht

Vanda Sieber, Institut für Erziehungswissenschaften, UZH

 

19.30-19.50 Uhr

Psychologische Auswirkungen der Covid-19-Pandemie in der Schweiz

Dominique de Quervain, Fakultät für Psychologie, Universität Basel

 

19.50-20.10 Uhr

Geschlechterunterschiede bei den Auswirkungen auf das psychische Wohlbefinden

Annemarie Schumacher Dimech, Universität Luzern